Checkliste Unternehmertyp

Zum Ausfüllen dieser Checkliste Unternehmertyp empfiehlt es sich, nicht mehr als 10 Minuten zu nutzen. Schätzen Sie sich zügig, selbstkritisch und locker ein. Es geht nicht darum, andere zu beeindrucken, sondern klar für sich selbst zu erkennen: über welche Stärken Sie verfügen und was Sie sich noch erarbeiten wollen oder wofür Sie Unterstützung benötigen.

Wenn Sie noch nicht alle Fragen mit „ja“ beantworten, heißt das lediglich, dass Sie an den betreffenden Stellen kritisch überprüfen sollten, ob es sich um nebensächliche Nachteile handelt, oder ob Sie hier umgehend eine vorteilhafte Veränderung erreichen können.

Unternehmertyp – Arbeitsblatt
Einstellung
Sind Sie überzeugt, eine Unternehmerpersönlichkeit schlechthin zu sein?
Kennen Sie die tägliche Belastung eines Unternehmers?
Fühlen Sie sich körperlich und seelisch in der Lage sich selbstständig zu machen?
Sind Sie bereit, wenigstens 2 Jahre auf Urlaub und Freizeit zu verzichten?
Sind Sie bereit, besonders in der Anfangsphase auch an den Wochenenden und Abenden zu arbeiten?
Können Sie auch dann gut schlafen, wenn Sie unregelmäßige Einkünfte haben?
Sind Sie und Ihre Familie bereit, sich während der Existenzgründung finanziell einzuschränken und auch für Sie aufzukommen?
Chancen
Passt Ihre Berufsausbildung/Berufserfahrung zu Ihrer Existenzgründung?
Verfügen Sie über kaufmännische und betriebswirtschaftliche Erfahrung?
Haben Sie Marketing-/Vertriebserfahrung?
Waren Sie in den letzten 3 Jahren durchweg körperlich fit und gesund?
Trauen Sie sich zu, besser als Ihre Mitbewerber auf dem Markt zu wirken?
Motivation
Gründen Sie aus Lust auf Selbstständigkeit (und nicht aus Not)?
Möchten Sie mehr Geld verdienen (oder nur Fördermittel „absahnen“)?
Ist Ihre Geschäftsidee einzigartig oder den Mitbewerbern überlegen?
Zielplanung
Sind Sie bisher schon gewohnt, sich berufliche Ziele selbst zu setzen und ohne fremden Druck zu realisieren?
Haben Sie sich ein zeitliches Ziel gesetzt, um Ihr Unternehmen zum Laufen zu bringen?
Haben Sie sich finanzielle Ziele gesetzt, die Sie mit Ihrem Unternehmen erreichen wollen?
Können Sie Ihre Zielgruppe definieren?
Sind Sie bereit, sich fehlende Kenntnisse/Qualifikationen rasch anzueignen?
Beziehungsnetz
Unterstützt Ihre Familie Ihre Existenzgründung?
Kennen Sie Existenzgründer, die sich in letzter Zeit selbstständig gemacht haben?
Kennen Sie persönlich Unternehmer, die seit Jahren erfolgreich selbstständig sind?
Gehen Sie gern auf Menschen zu?
Sind Sie redegewand und können Sie andere von Ihren Ideen überzeugen?
Sind Sie in der Lage, sich gut in andere Menschen hinein zu versetzen?
Können Sie Mitarbeiter motivieren, anleiten und kontrollieren?
Haben Sie bereits Kontakt zu potentiellen Kunden und Lieferanten?
Bestehen bereits Kontakte zu Kooperationspartnern?
Zielrealisierung
Können Sie mit Stresssituationen gut umgehen?
Behalten Sie einen kühlen Kopf auch wenn es sehr hektisch zugeht?
Können Sie bei Ärger und Termindruck auch mal „abschalten“?
Können Sie mit Rückschlägen gut umgehen?
Erledigen Sie auch ungeliebte Aufgaben gleich bzw. termingerecht?
Kontrolle
Nehmen Sie fremde Hilfe in Anspruch, wenn Sie Probleme nicht selbst lösen können.?
Können Sie mit Kritik gut umgehen und Lehren daraus ziehen?
Können Sie diszipliniert und sparsam mit Geld umgehen?
Können Sei flexibel auf neue Anforderungen reagieren?
Verfügen Sie über ein Qualitäts-Management- oder Kontrollsystem?

Sie können diese Datei auch als Textdokument herunterladen unter www.iab-dm.de/download/unt_typ.doc.

Wer nun als Existenzgründer noch einige Checklisten sucht, der findet davon eine ganze Reihe unter Checkliste.de.

Allen, die dauerhaft zielorientiert arbeiten und leben wollen, sei hier das Programm meineZIELE von Bruno Klumpp empfohlen. Gern stehen wir Ihnen bei der Einführung in dieses Programm zur Verfügung oder bieten Ihnen an, an einem unserer Seminare teilzunehmen.

Wer sollte von diesem Beitrag erfahren?