Job: Noch einmal etwas Neues wagen

Raus aus dem Job. Noch einmal etwas Neues wagen – es können viele Gründe für eine berufliche Neuorientierung sprechen.

Job: Noch einmal etwas Neues wagen

Der Bedarf an qualifizierten Vermögensberatern wächst ständig.

Foto: djd/Deutsche Vermögensberatung/Orla Connolly

(djd). Dass jemand morgens voller Freude aus dem Bett springt und es gar nicht mehr erwarten kann, endlich ins Büro zu kommen – eher nicht der Regelfall. Selbst wer seinen Job liebt, Anerkennung für seine Leistung und eine angemessene Bezahlung erhält, kennt Tage, an denen einfach „die Luft raus“ ist.

Manche Arbeitnehmer kommen aber auch an einen Punkt, an dem sie sich im Kreis drehen. Sie fühlen sich entweder unterfordert oder eventuell sogar kurz vor dem Burn-out und sehen keine Perspektiven im angestammten Job, den sie noch viele Jahre bis zur Rente ausüben sollen. Dann kann es Zeit für eine berufliche Neuorientierung sein. Wer seinen Mut zusammennimmt und etwas Neues wagt, der wird häufig belohnt, zum Beispiel mit einem Job voller Perspektiven und Herausforderungen, die dem Leben neuen Schwung geben.

Chancen durch Selbstständigkeit

Beruflicher Neuanfang in der Vermögensberatung

Foto: djd/Deutsche Vermögensberatung/Orla Connolly

Eine Möglichkeit, sein weiteres berufliches Leben ganz nach den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen zu gestalten, ist der Weg in die Selbstständigkeit. Wer sein eigener Chef ist, entscheidet auch selbst, wie seine optimale Work-Life-Balance aussieht und wie er Beruf, Familie und Hobbys am besten unter einen Hut bringt.

Ein Neustart als selbstständiger Vermögensberater bei der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) etwa kann eine echte Option sein. Denn klar ist: Menschen brauchen mehr denn je eine fundierte und individuelle Expertise, wie sie das Beste aus ihren Finanzen herausholen können. Ob Absicherung, Altersvorsorge oder Geldanlage: Der Bedarf an qualifizierten Vermögensberaterinnen und -beratern wächst.

Wer sich für eine solche Selbstständigkeit entscheidet, muss dabei keineswegs ins kalte Wasser springen. Um den hohen fachlichen Ansprüchen gerecht zu werden, liegt der Fokus bei der DVAG auf der Aus- und ständigen Weiterbildung der Finanzexperten. Lebenslanges Lernen ist gerade in der dynamischen Finanzbranche einfach unabdingbar. Mehr Informationen dazu gibt es unter www.dvag-karriere.de.

Mut zur Entscheidung

Wer das Bedürfnis hat, sich beruflich neu zu orientieren, sollte die Chance ergreifen und sich informieren. Es lohnt sich, auf sein Gefühl zu hören und sich dann konsequent zu entscheiden. Sonst kann es passieren, dass die Unzufriedenheit im Job irgendwann auf die Gesundheit schlägt – dann wird es umso schwerer, die Weichen noch einmal völlig neu zu stellen.

Checkliste: Reif für den Wechsel und Neuorientierung?

(djd). Wer mehr als die Hälfte der folgenden Aussagen bejaht, sollte über einen Berufswechsel nachdenken.

Meine Arbeit ist reine Routine, viel Entscheidungsfreiheit bekomme ich nicht. Ja Nein
Meine Arbeit lässt sich mit meiner Lebens- und Familienplanung nur schwer vereinbaren. Ja Nein
Mein Wissen kann ich bei meiner Arbeit zu wenig einbringen. Ja Nein
Von meinen Vorgesetzten erhalte ich kaum Anerkennung. Ja Nein
Ich denke oft über meinen Job nach und bin dann häufig schlecht gelaunt. Ja Nein

Beim Wunsch nach einer Neuorientierung kann man sich etwa unter www.dvag-karriere.de über die Möglichkeiten in der Finanzberatung informieren.

The following two tabs change content below.
Avatar
Als Beraterin und Trainerin helfe ich Selbstständigen und Unternehmern, sich leichter und schneller in den oft ungeliebten betriebswirtschaftlichen Aufgaben zurecht zu finden und sich mit Ihrem Unternehmen wirkungsvoller zu präsentieren, um letztendlich dank mehr Umsatz und Gewinn Beruf und Familie besser vereinbaren zu können.