„Ottersleber Honig“ – Wie Thomas Haase seine Marke aufbaut

Wer etwas verkaufen möchte, schafft das um ein Vielfaches leichter, wenn sie oder er sich als eine Marke positioniert. Klugerweise beginnt dies schon vor der Existenzgründung und hört nie auf.

„Ottersleber Honig“ – Thomas Haase schafft seine Marke

Thomas Haase kennt die Imkerei seit einigen Jahren. Im Sommer des Jahres 2011 wurde er sich immer mehr der traurigen Tatsache bewusst, dass Bienen, Hummeln und Schmetterlinge im Garten und in der Natur zusehends weniger zu finden sind. Diese Beobachtung ließ ihn nicht mehr los:

…es summte nicht mehr!!!!
Und das wollten wir nicht hinnehmen!!!!“

Bienenunterricht im Kleingarten – Volksstimme, 15.10.2014

Daraufhin trat er im Oktober 2011 in den Imkerverein Magdeburg und Umgebung e. V. ein. Kurze Zeit später erwarb er seine ersten beiden Bienenvölker. Dann erlernte er in einem Neuimkerkurs die Grundlagen für der Imkerei in Theorie und Praxis. Denn weil Honig ein Lebensmittel ist, unterliegt die Herstellung in der Bundesrepublik der strengen Lebensmittelgesetzgebung.

Neben der Honigproduktion ist Thomas Haase auch die ökologischen Bedeutung der Honigbienen als Bestäuber von Wild- und Kulturpflanzen wichtig. Deshalb lässt er sich bei seinem Hobby auch gern von allen Interessierten, vom Kindergartenkind bis zum Erwachsenden, bei der Arbeit an den Bienen über die Schulter schauen.

Vom Hobby zum Beruf als Imker

Als sich Thomas Haase aufgrund beruflicher Veränderungen neu orientieren musste, stellte er fest, dass ihm die Imkerei inzwischen weit mehr bedeutete als nur ein Hobby. Ließe sich darauf nicht auch eine selbstständige berufliche Tätigkeit aufbauen?

Ottersleber Honig soll eine Marke werden

Premiere für neuen Wochenmarkt in Magdeburg – Volksstimme, 04.06.2017

Neben dem reinen Imkerhandwerk lernte er, welches Marketing zu ihm passen könnte und wie eine Imkerei zu führen wäre, um davon auch leben zu können. Er kalkulierte, wie er aus eigenen Mitteln die Hobbyimkerei in eine landwirtschaftliches Unternehmen überführen könnte. Und er ist sich bewusst, dass er ohne eine eigenständige Marke als Neuling nur geringe Chancen am Markt hat. Deshalb kreiert er selbstbewusst die Marke „Ottersleber Honig“ und verbindet damit sein Produkt, seine Region und sich als ökologischen Produzenten.

Wie wohl jede andere Existenzgründerin und jeder andere Existenzgründer muss auch Thomas Haase erfahren: Aller Anfang ist schwer. Sich selbst zu positionieren verlangt Ideen, Energie und Ausdauer.

Günstig für die betriebswirtschaftliche Kalkulation und Führung des zukünftigen Unternehmens erwies sich auch, dass Nadine, seine Frau, eine Umschulung zur Steuerfachangestellten absolvierte. Dabei eignete sie sich umfangreiche Kenntnisse besonders aus Buchführung und Steuern an. Das ist eine unerlässliche Voraussetzung für eine erfolgreiche unternehmerische Tätigkeit, wie clevere Selbstständige und Unternehmer wissen.

Expertenunterstützung gibt der Gründung neuen Schub

In ihrer Umschulung lernte Nadine Haase Dagmar Meinz und Thomas Schulze kennen, beide Existenzgründercoachs und firma.de-Berater in Magdeburg. Da war es naheliegend beide, um Unterstützung bei der Existenzgründung zu bitten. Gemeinsam diskutierten sie die Gründungsidee, die günstigste Rechtsform und den Businessplan. Mit ihrer direkten und unkomplizierten Art halfen die Coachs in den entscheidenden organisatorischen Fragen, bei der Anmeldung beim Finanzamt, bei der Finanzplanung und Beantragung eines Existenzgründungsdarlehens.

Ende des Jahres 2017 wurde die Ottersleber-Honig Imkerei Thomas & Nadine Haase als Gesellschaft bürgerlichen Rechts gegründet.

Es summt über Magdeburg – Volksstimme, 24.04.2018

Weil die Haases nun schon jahrelange Erfahrung in der Imkerei haben und genau wissen, was möglich und betriebswirtschaftlich umsetzbar ist, konnten sie mit Hilfe der Coachs ein Finanzkonzept erstellen, das von der Hausbank schneller als gedacht akzeptiert wurde. Mit der Auszahlung des Darlehens zu Beginn des Jahres 2018 konnte die nächste Stufe der Gründung umgesetzt werden: der Ausbau eines Hofladens.

Gerade für die Eigenvermarktung der Produkte ist dieser ein wichtiger Teil des Geschäfts. Gleichzeitig nutzen die Haases viele Möglichkeiten und Kontakte, in Magdeburg und Umland ihre Produkte anzubieten. Dabei hat Thomas Haase nicht nur private Endverbraucher im Blick, sondern bietet seine Qualitätsprodukte auch Geschäftskunden an.

Mehr:

Honig vom Magdeburger Hoteldach in: volksstimme.de, 19.06.2018

Bienen summen am Klärwerk Magdeburg in: volksstimme.de, 17.05.2018

In Ottersleben ging es drei Tage lang rund, in: volksstimme.de, 04.09.2017

 

 

E-Book + Hörbuch

The following two tabs change content below.
Dagmar Meinz
Als Beraterin und Trainerin helfe ich Selbstständigen und Unternehmern, sich leichter und schneller in den oft ungeliebten betriebswirtschaftlichen Aufgaben zurecht zu finden und sich mit Ihrem Unternehmen wirkungsvoller zu präsentieren, um letztendlich dank mehr Umsatz und Gewinn Beruf und Familie besser vereinbaren zu können.