Steuererklärung selber machen – Dank Software ganz einfach

Steuererklärung und Jahresabschluss selber machen ist für viele wie Horror. Dank der richtigen Software geht es jedoch einfach, schnell und preiswert.

Tipps zu Steuererklärung und Jahresabschluss

Jahresabschluss und Steuererklärung 2016Wer etwas geübt ist bei der Anfertigung des Jahresabschlusses und der Steuererklärung und auch keine schwierigen Geschäftsvorfälle im vorangegangenen Jahr hatte, kann diese Herausforderung durchaus allein bewältigen.

Allerdings kann es nicht schaden, sich dabei jedes Jahr erneut einen Überblick zu verschaffen. Was hat sich rechtlich geändert und was wurde neu geregelt? Diese Fragen gelten nicht nur für die Privatsphäre, sondern auch für geschäftliche Sachverhalte.

Einige Antworten darauf sind in dem kleinen Ratgeber „Steuererklärung 2016 – einfach und schnell“ erläutert. Diesen können Sie hier kostenfrei anfordern.

Gratis-Ratgeber jetzt gleich anfordern!

Für die Einkommensteuererklärung sind besonders die Änderungen beim Betriebsausgabenabzug oder bei den Werbungskosten zu beachten.

Zudem gilt es natürlich, die handels- und steuerrechtlichen Wahlrechte optimal zu nutzen. Beispielsweise ist es möglich, mit Abschreibungen und Investitionsabzugsbetrag die Steuern zu optimieren.

Einzelunternehmer, die einen Gewerbebetrieb führen, können bei der Gewerbesteuer einen Freibetrag von 24.500 Euro nutzen. Dadurch wird die Gewerbesteuer gesenkt. Zudem kann dann noch auf die Einkommensteuer der 3,8-fache Gewerbesteuermessbetrag angerechnet werden. Zumindest bei Gewerbesteuerhebesätzen bis zu 380 % führt diese Anrechnung nicht zu einer zusätzlichen Steuerbelastung.

Einige aktuelle Empfehlungen bietet auch unser Partner firma.de in dem Beitrag „Ratgeber Steuererklärung: Das kann steuerlich geltend gemacht werden“ an.

Hier geht’s zum Beitrag

Nicht vergessen sollte man auch, dass die fällige Umsatzsteuererklärung nicht unbedingt mit den Vorsteueranmeldungen übereinstimmen muss. Unentgeltliche Wertabgaben und Nutzungen (beispielsweise für Betriebs-PKW) erfordern mitunter zum Jahresende noch ein paar Korrekturen oder werden zu dem Zeitpunkt gar erst erfasst.

Software für die Steuererklärung

Wer kein eigenes qualifiziertes Buchhaltungsprogramm auf seinem Rechner hat, kann sich unter anderem für die Steuererklärung hier die ELSTER-Formulare herunterladen.

Alle, die dagegen lieber die Steuererklärung mit eigenem Programm anfertigen wollen, finden hier einige der bewährtesten aktuellen Steuerprogramme auf einen Blick:

WISO steuer:Mac 2017 (für Steuerjahr 2016) von Buhl Data Service; Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4 in Software
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016) von Buhl Data Service; Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6 in Software
SteuerSparErklärung 2017 (für Steuerjahr 2016) der Akademische Arbeitsgemeinschaft; Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13 in Software
tax 2017 (für Steuerjahr 2016) von Buhl Data Service; Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19 in Software
WISO steuer:Start 2017 (für Steuerjahr 2016) von Buhl Data Service; Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21 in Software
QuickSteuer 2017 (für Steuerjahr 2016) von Lexware; Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32 in Software
SteuerEasy 2017 (für Steuerjahr 2016) der Akademischen Arbeitsgemeinschaft; Amazon Bestseller-Rang: Nr. 184 in Software
BildSteuer 2017 (für Steuerjahr 2016) von Akademische Arbeitsgemeinschaft; Amazon Bestseller-Rang: Nr. 359 in Software

Alle Programme werden von Kunden mit 4 bis 5 Sternen bewertet.

Wer sollte von diesem Beitrag erfahren?
The following two tabs change content below.
Avatar
Als Beraterin und Trainerin helfe ich Selbstständigen und Unternehmern, sich leichter und schneller in den oft ungeliebten betriebswirtschaftlichen Aufgaben zurecht zu finden und sich mit Ihrem Unternehmen wirkungsvoller zu präsentieren, um letztendlich dank mehr Umsatz und Gewinn Beruf und Familie besser vereinbaren zu können.